5. März 2017

Dankeschön Blog Hop für ...

Dankeschön Blog Hop für ...

05.03.2017

Guten Morgen meine Lieben 😃 

"der frühe Vogel...", nein, eher nicht, aber dennnoch ist heute ein besonderer Tag; dazu gleich mehr! 😊 

Zu Beginn möchte ich erstmal ein ganz großes DANKESCHÖN an Karin aussprechen, denn sie hat sich wirklich ins Zeug gelegt, dass dieser Blog Hop heute überhaupt stattfinden kann. Man mag es nicht glauben, aber man muss wirklich an so vieles denken und natürlich auch in einem Team viele Absprachen tätigen... und und und.
Also an dieser Stelle: Ganz lieben Dank, Karin, für deine Mühe, für die Planung, dein Durchhaltevermögen und natürlich deine Organisation! 😀

Und nun kommen wir zum eigentlichen Blog Hop Thema... dieser ist/ war als Überraschung für unsere liebe Stempelmami Nadine angedacht. 
Ja, Nadine 😎 auch wir können dich überraschen und hoffentlich mal sprachlos machen, denn du bist der Grund, weshalb deine  Mädels/ Stempelkinder einen Blog Hop NUR FÜR DICH (und das auch noch an deinem besonderen Tag 😇) veranstalten!


Wir wollten dich nicht nur an deinem Ehrentag mit ein paar Glückwünschen überraschen, sondern dir auch mal ein DANKESCHÖN entgegenbringen... denn wir wissen, was wir an dir haben! 💖 Du stehst uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, du bist da, wenn wir mal nicht weiter wissen und wir eine "kreative Pause" brauchen... du bist wirklich, wie eine zweite Mutti! 😋 VIELEN, LIEBEN DANK FÜR ALLES! 😚

Nun lass' Dich von uns beglückwünschen, denn diese Wünsche kommen wirklich von Herzen und ich denke, da kann ich für uns alle sprechen! 😊

So... und nun kommt natürlich noch meine kleine Dankes- bzw. Glückwunschkarte (und ein kleines Extra).

Bilder:

Auf der rechten Seite seht ihr die Geburtstagskarte; auf der linken Seite noch eine kleine, aber feine Überraschung. 😉
 
Meine "Überraschung" habe ich passend zur Karte mit dem Designerpapier "Zum Verlieben" sowie mit dem Satinband in Vanille Pur gestaltet, so dass beide Projekte farblich aufeinander abgestimmt sind. 😊

Die Geburtstagskarte habe ich in den Farben Taupe, Vanille Pur und Kirschblüte (Designerpapier "Zum Verlieben") gestaltet. 
Den Kartenaufleger habe ich zusätzlich mit unserer Prägeform ("Blütenregen") embosst, was man vielleicht auch auf dem Foto ein wenig erkennen kann.

Das kleine, aber feine, Extra ist eine Mini-Flip-Book-Karte, in der man Fotos und eventuell passende Sprüche reinschreiben bzw. hineinstempeln kann. So können nochmal ganz besondere Momente mit seinen Liebsten festgehalten werden. 😊

Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, habe ich die "Fotoaufleger" noch bestempelt, so sieht die Karte auch ohne Fotos ganz toll aus... finde ich jedenfalls! 😋
Ich liebe diese Farbkombination... und das Designerpapier ist wirklich hübsch... schade, dass nur 12 Blatt in dem Designerpaket enthalten sind! 😅 

Das Schöne an dieser kleinen "Foto-Karte" ist, dass man sie aufstellen und als Dekoelement nutzen kann. 😉

Ich hoffe, euch hat mein Projekt gefallen!? 😏
Wenn nicht, dann hüpft einfach zu den anderen Mädels, ich denke da werdet ihr auf alle Fälle fündig! 😉

Blog Hop Teilnehmer:

Nadine Köller - Stempelmami (diesmal nicht dabei 😉)

Karin Drechsler - Karin’s Kreativkiste

Andrea Kuhr - Stempelliese

Melanie Lindner - Stempel-Fee

Julia Hinel - StempelPinkzessin

Sandra Lohr - Stempelhexe

Rosi Zgoba - Rosis Werkstatt

Katja Scholz - Kreativmitkatja

Vivien Schönfeld - Kreiere mit Liebe (bei mir seid ihr gerade 😊)

Jutta Stromberger - Objektgarten GbR

Jale - Stempel mit mir

Ich wünsche Euch ein schönes (hoffentlich sonniges) Wochenende, bleibt gesund, kreativ und... bis bald! 🙋

Viele liebe Grüße,
Eure Vivien
Read More

10. Februar 2017

Anleitung/ Tutorial: Scrapbook-/ Minialbum selbst gestalten

Anleitung/ Tutorial: Scrapbook-/ Minialbum selbst gestalten

10.02.2017

Hallo meine Lieben 🙋

schon wieder sind zwei Wochen um und natürlich war ich in dieser Zeit nicht untätig, auch wenn ihr von mir nichts gelesen, gehört oder gesehen habt! 😉

Ich war damit beschäftigt mein versprochenes und geplantes Projekt in Angriff zu nehmen und zwar, wie man ein Scrapbook- bzw. Minialbum selbst gestalten kann, wie es aufgebaut ist und welche Bindemöglichkeit man nutzen kann.

Die Einführung und Grundlagen des Scrapbookings habe ich Euch ja schon vor ein paar Wochen gezeigt. 
⇨ Für diejenigen, welche diesen Beitrag bzw. mein Video dazu nicht gesehen haben, habt ihr HIER nochmal die Möglichkeit es nachzuholen, sofern das Interesse besteht. 😊

Da ein Video ziemlich lang gewesen wäre und ich es sicherlich nicht über Nacht geschafft hätte dieses auf YouTube hochzuladen, habe ich mir gedacht, dass ich die Anleitung auf mehrere Videos aufteile.
Jedoch werde ich keine weiteren Beiträge verfassen, denn dann würde es für euch sicherlich unübersichtlich werden, also belasse ich es bei diesem Beitrag und werde diesen immer mal wieder aktualisieren bis alle Videos in diesem Beitrag zu sehen sind! 😋 

Dann würde ich sagen: AUF GEHT'S! 😁

(Hard-)Cover und Bindung (Hidden Hinge Bindung von Kathy Orta)

Hier zeige ich euch die Herstellung eines (Hard-)Covers aus Graupappe sowie die Hidden Hinge Bindung von Kathy Orta. (verwendete Materialien und Maße findet ihr im Video)

Bild:


Video: 



Aufbau der Basisseiten für die Hidden Hinge Bindung

Hier zeige ich euch den Aufbau der Basisseiten, welche ihr für die Hidden Hinge Bindung nutzen solltet (verwendete Materialien und Maße findet ihr im Video).

Bilder:



Video:



Aufbau und Gestaltungsmöglichkeiten der einzelnen Seiten mit Klappen, Taschen, Tags, etc.

Hier zeige ich euch, welche Gestaltungsmöglichkeiten (Taschen, Klappen, Tags, etc.) ihr beim Ausschmücken der Basisseiten habt (verwendete Materialien und Maße findet ihr im Video)
Bedenkt bitte: Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, ihr entscheidet für euch, wie umfangreich oder schlicht eure Seiten letztenendes aussehen sollen! 😉 
Bilder:
 
- alle 6 Seiten auf einem Blick -

- 1. und 6. Seite (Vorderseite) -

- 1. und 6. Seite (Rückseite) -

- 2. und 5. Seite (Vorderseite) -

- 2. und 5. Seite (Vorderseite, aufgeklappt) -

- 3. Seite (Vorderseite) -

- 3. Seite (Rückseite) und 4. Seite (Vorderseite) -

- 4. Seite (Rückseite) -

Video:



Review: das fertige Scrapbook

Das letzte Video... hier könnt ihr euch das fertige Scrapbook ansehen, sicherlich noch mit kleinen "Neuheiten", die mir im Nachhinein noch eingefallen sind und die ich unbedingt noch in dieses Album einbringen wollte! 😉

Bilder:

Leider sind die Bilder, aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse, nicht ganz so schön geworden... 😕
 - das Cover -

Die runden, selbstgestalteten Embellishments dienen nicht nur als Verzierung, sondern auch als Verschlussmöglichkeit (magnetisch).
 

Ja, eine doch etwas ungewöhnliche "Farbkombination" 😁, aber die Farben der Einladungskarten sollten unbedingt im Album aufgegriffen werden.
 







Auch auf der letzten Coverinnenseite habe ich mich hier nochmal für die Farben Bermudablau, Flüsterweiß und Espresso entschieden - passend zu den Einladungskarten. Ein geprägter Bilderrahmen schmückt so noch einmal das Album in den Farben des Brautpaares. Hier kann zu guter letzt noch ein Foto hineingeschoben werden. 😊
 

Video:



grobe Materialübersicht:
- 3x Graupappe: 1x 7 cm x 21 cm sowie 2x 21 cm x 21 cm
- 59 DIN A4 Blatt (berechnet bitte 2-3 Blätter mehr ein, im Falle man sich doch mal verrechnet oder verschneidet!) ⇨ Verzierungen nicht mit einberechnet!
- 2 Blöcke DSP (1 Block á 32 Blatt, Maße: 30,5 cm x 30,5 cm)
- Flüssigkleber und doppelseitiges Klebeband en masse 😉
- für die Bindung: 1x Pattex Liquid Glue (3g)
- Scheibenmagnete
- Deko (Halbperlen, Bänder...)

Wenn ihr bezüglich des ein oder anderen Videos noch Fragen haben solltet bzw. welche Produkte und Materialien ich verwendet habe, könnt ihr euch gerne bei mir melden - auf welchen Weg auch immer - aber manchmal können ja eure Fragen auch interessant für andere Leser sein, von daher scheut euch nicht unter diesem Beitrag einen Kommentar zu hinterlassen! 😊

Ich wünsche euch mit der Anleitung viel Spaß und hoffe, dass ich dem ein oder anderen weiterhelfen kann bzw. konnte. 😉

Bleibt gesund und seid lieb gegrüßt,
Eure Vivien
Read More

27. Januar 2017

Das-Leben-ist-vielleicht-keine-Party-Karte | Karte mit dem Stempelset "Mit Stil"/ "Beautiful You"

Das-Leben-ist-vielleicht-keine-Party-Karte | Karte mit dem Stempelset "Mit Stil"/ "Beautiful You"

27.01.2017

Hallo meine Lieben 🙋

Endlich Wochenende!!! Und es wird mal wieder Zeit für ein kreatives Projekt von mir! 😉

Da ich mit der "Videoreihe" für das kommende Scrapbook noch nicht fertig bin, zeige ich Euch heute (m)eine Karte, welche ich mit dem Stempelset von Stampin' Up! "Mit Stil!" bzw "Beautiful you" aus dem aktuellen Frühjahr-/ Sommerkatalog gewerkelt habe!
Die Scrapbook-Videos lassen (leider) noch ein wenig auf sich warten. 😉


Hier seht ihr die Karten, welche ich auch in folgendem Video mit euch zusammen bastel! Welche Maße und Produkte ich verwendet habe werden natürlich im Video erwähnt/ zu sehen sein, so dass ich meinen Blogbeitrag etwas kürzer fassen kann! 😉


Bei den Karten habe ich mich von den Farben des Designerpapieres "inspirieren" lassen. 
So sind die Farben des Designerpapieres, der Kartenmattungen und der Stempelfarben für den Spruch aufeinander abgestimmt. 😋Verwendet habe ich bei den Karten Himbeerrot und Zarte Pflaume sowie Petrol.





Den Spruch "Das Leben ist vielleicht keine Party, aber wenn wir schon mal hier sind, können wir auch tanzen." ist vielseitig einsetzbar... ich fand diesen auf alle Fälle sehr passend zum Stempel der "tanzenden Frau". 😊


Die Kleider habe ich ebenfalls mit Designerpapier bestückt... wie ich das gemacht habe, zeige ich Euch im Video! 😉



Was ich im Video erwähnt aber nicht mehr gezeigt habe:
  • die Karten habe ich noch mit ein paar Strasssteinen verziert
  • die Schattierungen am Fuß, habe ich mit den jeweiligen Stampin' Write Markern farblich hervorgehoben
  • die Haut habe ich mit einem Buntstift in einem hautfarbenem Ton angemalt
Ich wünsche euch ein zauberhaftes Wochenende mit super tollem Wetter und hoffe, dass ihr die momentan bestehende Grippewelle heil und gut übersteht!

Bis bald,
Eure Vivien
Read More

13. Januar 2017

Männerkarte mit dem Stampin' Up! Stempelset "Hammer!" | Man-Card with the Stamp Set "Nailed it!"

Männerkarte mit dem Stampin' Up! Stempelset "Hammer!" | Man-Card with the Stamp Set "Nailed it!"

13.01.2016

Hallo meine Lieben,

ich wünsche Euch schon mal einen guten Start ins Wochenende! 😋
Ich habe heute eine Karte für Euch... und zwar eine Männerkarte! Ein doch etwas schwieriges Unterfangen, denn bei einem Mann fällt doch schon das heißgeliebte Glitzer und Bling, Bling weg und das ist doch oftmals das Schönste an selbstgemachten Karten! 😍
Aber ich denke mit dem neuen Stempelset "Hammer!" ist es kein Problem mehr eine schöne, schlichte Männerkarte zu gestalten, aber seht selbst! 😊


Links auf dem Bild seht ihr den bestempelten "Briefumschlag" und die Karte auf der rechten Seite.
Da die Karte die Maße von 10 cm x 10 cm hat, habe ich mit unserem Envelope Punch Board/ Stanz- und Falzbrett für Umschläge einen "Briefumschlag" gestaltet... eigentlich keinen Briefumschlag, denn die Karte ist relativ dick, daher habe ich mich für eine schmale "Briefbox" entschieden. 😉
Näheres seht und erfahrt ihr aber in meinem Video!


Für die Kartenbasis habe ich den Farbkarton in Schokobraun; für den Kartenaufleger den Farbkarton in Vanille Pur gewählt.
Welche Stempelsets ich für die Karte verwendet habe, seht ihr ebenfalls im Video... es waren auf alle Fälle eine Menge! 🙈
Denn obwohl die Karte relativ klein ist und ich vorzugsweise mit dem Stempelset "Hammer!" gearbeitet habe, kamen doch noch andere Stempelsets zum Einsatz. 😉


Auf die Idee hat mich unser Frühjahr-/ Sommerkatalog 2017 gebracht... denn auf Seite 48 seht ihr neben dem Stempelset ein paar Anregungen und ich fand die Idee einer "Werkzeugtaschen-Karte" einfach nur genial 💪 daher hab' ich die Idee für mich (zwar etwas anderweitig, aber) umgesetzt.


Hier seht ihr nochmal die Katalogseite und die "Werkzeugtaschen-Karte"! 😉


Das ausgestanzte und ausgemalte Werkzeug sowie der Karteneinleger (für Glückwünsche, etc.) wird durch zwei Laschen gehalten, die ich mit den selbstklebenden Accessoires "Unvergleichlich urban" dekoriert habe.


Hier habt ihr nochmal alles auf einem Blick! 
Natürlich könnt ihr auch eine Gutscheinkarte oder Geld mit unter die Laschen schieben... je nach dem, was sich der Beschenkte von euch wünscht und womit ihr eine Freude machen wollt. 😉

  
Detailbild: Lasche und Accessoires "Unvergleichlich urban"
  

Detailbild: Karteneinleger


Detailbild: Werkzeug

Wenn ihr daran interessiert seid, wie ich die Karte gestaltet und welche Maße ich verwendet habe, dann schaut euch doch das folgende Video an:



Ansonsten wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und sage: Bis zum nächsten Mal! 😊🙋  

Viele liebe Grüße,
Eure Vivien
Read More

7. Januar 2017

Scrapbooking?! Ausstattung + Alternativen | Grundlagen und Einführung

Scrapbooking?! Ausstattung + Alternativen | Grundlagen und Einführung

07.01.2017

Hallo meine Lieben,
ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr geschlittert und gerutscht und habt Zeit für meinen neuen Blogbeitrag bzw. für mein neues, erstes Video in diesem Jahr! *lach* 😂 (Das alte Jahr is' ja noch nich' so lange her!)

Und zwar habe ich euch im letzten Jahr meine Scrapbookbücher, die ich innerhalb des letzten Jahres gestaltet habe, gezeigt und es haben mich doch einige Anfragen erreicht, wie ich diese gemacht habe... und das war für mich eigentlich ein guter Aufhänger, um mit Euch zusammen so ein Projekt in Angriff zu nehmen, denn es ist auf keinen Fall an einem Tag geschafft... zumindest bei mir nicht! 😊 (Es gibt sicherlich erfahrenere Scrapper, als mich, die das vielleicht schaffen, aber da zähle ich mich nicht dazu!)

Bevor wir loslegen verlinke ich euch hier nochmal die Scrapbookbücher, für diejenigen, welche sie vielleicht noch nicht kennen oder gesehen haben. 😊



Als erstes habe ich mich mit der Theorie ein wenig auseinandersetzen müssen, was es eigentlich bedeutet zu "scrappen" und habe mir gedacht, dass es für euch auch interessant sein könnte, sich erst einmal mit dem Thema zu befassen.

Nun ja, eigentlich alle Quellen besagen das Gleiche bzw. das Selbe... kurz gefasst: "Scrapbooking beschäftigt sich mit dem "in Szene setzen" von Fotos und Bildern, aber auch von Unterlagen, Karten, etc.!" (Dazu in meinem Video mehr! 😉 Denn das Wort "Unterlagen" trifft es nicht so ganz, aber ich habe kein treffenderes/ passenderes Wort gefunden... vielleicht könnt ihr mir auf die Sprünge helfen!)

Und da sicherlich einige Neueinsteiger unter euch sind, habe ich die wichtigsten Materialien zusammengefasst, welche ihr zum scrappen benötigt und welche unabdingbar sind, um ein Scrapbook zu erstellen.

Natürlich (und das erwähne ich auch des Öfteren im Video) gibt es Hilfsmittel und Werkzeuge, welche euch die Arbeit ein wenig vereinfachen... fühlt euch aber bitte nicht gezwungen diese zu kaufen!!! Die zusätzlichen Werkzeuge sind nur zur Veranschaulichung gedacht, da sie euch die Arbeit in vielerlei Hinsicht vereinfachen! 

Mein Tipp an dieser Stelle ist, versucht euch erst einmal an einem Scrapbook, irgendetwas kaufen - sollte es nicht bei einem Scrapbook bleiben 😉 - könnt ihr immer noch.


Um für euch eine Auswahl an den möglichen nutzbaren Papiersorten zusammenzufassen, habe ich eine Liste erstellt, woran ihr euch orientieren könnt. Natürlich gibt es noch viel, viel mehr, dass ich weder aufgelistet, noch in dem Video gezeigt/ erwähnt habe! 

Denkt immer daran, beim Scrappen ist eure Kreativität gefragt und es gibt auch keine kreativen Grenzen; alles ist möglich!


Um ein Scrapbook individueller gestalten zu können, gibt es natürlich allerhand an zusätzlichen Materialien, diese habe ich euch ebenfalls versucht aufzulisten.

Bedenkt bitte, es ist nur eine Orientierungshilfe für euch, ich habe sicherlich nicht alles aufgelistet! 

Und wenn ihr mit einigen Begrifflichkeiten nichts anfangen könnt, dann scrollt zum Ende des Beitrages (oder schaut euch das Video an), denn dort sind einige Begrifflichkeiten näher erklärt! 😊


Ebenfalls gehört es dazu, sich einige Arbeitsschritte zu überlegen bzw. das Scrapbook zu planen. Als kleine Hilfe habe ich auch hier eine Übersicht zusammengestellt, die euch vielleicht dabei hilft, euer Scrapbook in Angriff zu nehmen bzw. eure Ideen in die Tat umsetzen zu können.


Zu guter letzt, gibt es natürlich noch unterschiedliche Arten ein Scrapbook zu binden... es sind lange nicht alle aufgelistet, aber auf alle Fälle sind das die Bindevarianten, die ich euch empfehlen kann.


So... nun kommen noch die Erklärungen zu den einzelnen "Fach-"Begriffen, welche eventuell ebenfalls nützlich für euch sind.



In dem folgenden Video zeige ich Euch zu den einzelnen Listen, die ich erstellt habe, was ihr benötigt, was ihr nutzen sowie was ihr als Verzierungsmöglichkeiten verwenden könnt.



Ich hoffe, es war hilfreich und natürlich auch ein wenig interessant für euch, denn bevor man mit solch einem - doch größeren - Projekt los legt, sollte man sich auf alle Fälle Gedanken machen, was man sich vorstellt bzw. einen Überblick verschaffen, was man alles benötigt.

Und dann können wir - wie versprochen - demnächst zusammen los legen und ein Scrapbook gestalten. 😁
Ich freue mich jetzt schon darauf und wenn irgendetwas unklar war bzw. sein sollte, oder ihr nochmal etwas detailierter wissen möchtet, dann schreibt mir das doch als Kommentar unter diesem Blogbeitrag oder in die Kommentarleiste auf YouTube unter dem entsprechendem Video.

Ansonsten wünsche ich euch ein schönes Wochenende und bis bald! 😉🙋

Viele liebe Grüße,
Eure Vivien
Read More

Social Profiles

Twitter Facebook Google Plus LinkedIn RSS Feed Email Pinterest

Meine Wenigkeit :)

Meine Wenigkeit :)
Hallo meine lieben Blogbesucher :) mein Name ist Vivien Schönfeld und ich möchte euch auf meiner Website mein Hobby und meine handgemachten bzw. selbstgestalteten Werke präsentieren und Euch natürlich inspirieren diese nach zu basteln/ zu gestalten. Seht Euch in Ruhe um und falls Ihr Fragen haben solltet, könnt ich mich gern kontaktieren. ;) Viele liebe Grüße, Eure Vivien

Popular Posts

Copyright © Kreiere mit Liebe - Stempeln, Stanzen, Prägen und Co. | Powered By Blogger
Distributed By Blogspot Templates | Blogger Theme By Lasantha - PremiumBloggerTemplates