5. August 2015

Tutorial | Anleitung: selbstschließende Box als Geschenkverpackung für jeden Anlass | mit dem Stempelset "Garden in Bloom" dekoriert

Tutorial | Anleitung: selbstschließende Box als Geschenkverpackung für jeden Anlass | mit dem Stempelset "Garden in Bloom" dekoriert

05.08.2015

Hallo meine lieben Blogbesucher🙋

Am Sonntag habe ich Euch meine selbstschließende Box vorgestellt. 
Natürlich habe ich mich sehr über Eure positive Resonanz gefreut, aber vielmehr freute ich mich über die Nachfrage, wie ich diese Verpackung gewerkelt habe. 😃 Gerne will ich Euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung in diesem Beitrag zeigen.

Folgende Stampin' Up!-Produkte habe ich verwendet:

Stempelsets:
  • Perfekte Pärchen, 125307, 28 €
  • Garden in Bloom, 139433, 30 €
Stanzen:
  • Dekoratives Etikett, 120907, 22 €
  • Stanzpaket Itty Bitty Akzente, 133787, 21 €
Stempelfarbe:  
  • Kirschblüte, 131172, 8 €
  • Taupe, 138325, 8 €
  • Memento Schwarz, 132708, 7,50 €
Farbkarton:
  • Kirschblüte, 131287, 8,50 €
  • Taupe, 138343, 8,50 € 
  • Flüsterweiß, 106549, 9,75 € 
Zubehör:
  • Papierschneider, 129722, 36 €
  • Papier-Loch-Werkzeug, 126189, 5 €
  • Stempel- und Perforiermatte, 126199, 6 €
  • Papierfalter, 102300, 8,50 €
  • Klebepunkte, 103683, 6,50 €
  • Stampin' Dimensionals, 104430, 5 €
  • Abreiß-Klebeband, 138995, 8,50 € 
Na dann, auf geht's:


 Zuerst schneidet Ihr Euch Euren Farbkarton (in meinem Falle "Taupe") mit den Maßen 15 cm x 21 cm, sowie 2 Quadrate ("Flüsterweiß") mit den Maßen 9 cm x 9 cm, zurecht.


An der kurzen Seite falzt Ihr auf der rechten Seite bei 2 cm. 

Dreht nun das Blatt um 180° und falzt ebenfalls auf der rechten Seite bei 3 cm.

An der langen Seite falzt Ihr nun einmal bei 10 und bei 20 cm.


Die Falz bei 3 cm legt Ihr Euch nach unten, denn das wird nachher der Boder der Box. An dieser Falz markiert Ihr Euch nun mit einem Lineal und einem Bleistift die Mitte (5 cm | 15 cm).

Wenn Ihr einen Falzstift habt, dann falzt Ihr von Eurer 5-cm-Markierung zu den jeweiligen oberen Ecken (siehe braune Pfeile).

Wenn nicht, könnt Ihr die nächsten Schritte, so wie ich, mit dem Papierschneider falzen (ist aber ein wenig umständlicher ;) ). 
Die braunen Pfeile zeigen Euch meine eigentliche Falzlinie, die weißen Pfeile zeigen Euch die Verlängerung, welche ich mit einem Lineal und einem Bleistift am Rand des Papiers gekennzeichnet habe. 

 Diese markierten Punkte am Rand Eures Papierzuschnittes legt Ihr (siehe Bild) auf Euren Papierschneider. Falzt aber bitte nicht von Rand zu Rand, sondern nur von der Rechteck-Ecke bis zu Eurer 5-cm-Markierung (an der Bodenfalz). Auf dem Bild ist es auch nochmal durch die Pfeile gekennzeichnet.
 
So müsste Euer Ergebnis dann aussehen. 
 


 Ihr könnt mithilfe des Papierschneiders ganz gut erkennen, von wo bis wo Ihr falzt, da das Lineal durchsichtig ist. Mit ein bisschen Gefühl merkt Ihr auch, durch die vorhergezogenen Falzlinien, wann Ihr stoppen müsst. ;)

Euer Endergebnis 
(NUR von den Falzlinien her aussehen):
- die nächsten Arbeitsschritte folgen noch -





Dann bestempelt Ihr Euch Eure zugeschnittenen 9 x 9 cm Quadrate, wie es Euch beliebt oder nehmt Designerpapier.

 Dann markiert Ihr Euch auf der Rückseite die Hälfte (4,5 cm) und schneidet von der einen Ecke bis zu Eurer Markierung und von der anderen Ecke zur Markierung Euer DSP zurecht.

Euer Papier müsste nun so zugeschnitten sein:





So passen Eure zugeschnittenen Dreiecke perfekt zu Euren Falzlinien und könnt diese nun mit Snail, Abreißklebeband oder Flüssigkleber festkleben.

Danach schneidet Ihr, wie auf dem folgenden Bild, Euren Farbkarton zurecht:

 Nachdem Ihr Euch den Farbkarton zugeschnitten habt, könnt Ihr die Falzlinien (auch die Diagonalen) mit dem Papierfalter ohne Probleme nachziehen.

 Auf der Klebelasche klebt Ihr nun doppelseitiges Klebeband, dass die Box auch wirklich beim auf- und zu machen hält.
 Nun liegt die Öffnung der Box perfekt übereinander, um die Ecken noch mit einer Schere abrunden zu können. Für diejenigen unter Euch, die die "Project Life Eckstanze" haben... natürlich könnt Ihr diese benutzen. 
Den Boden habe ich ebenfalls mit dem Abreißklebeband befestigt.

Und fertig ist die Box auch schon. 😍 Nur noch die Deko fehlt:






Und noch ein paar Itty Bitty Blümchen ausgestanzt mit Strasssteinen verziert, mit Glue Dots und Dimensionals befestigt ...
et voilá:






 
Ich hoffe, dass ich Euch mit meiner Anleitung weiterhelfen konnte. Wenn nicht, dann könnt Ihr mir gerne Verbesserungsvorschläge und Anregungen über einen Kommentar zukommen lassen. Aber über positives Feedback freue ich mich natürlich noch mehr.😊

Ich wünsche Euch viel Spasß beim nachbasteln.

Viele liebe Grüße,
Eure Vivien  

Kommentare:

  1. Danke für deine sehr ausführliche Anleitung dieser tollen Box!
    LG Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina,
      natürlich war es ziemlich aufwendig diese Anleitung zu erstellen - zumal ich ja noch am "Anfang" meiner "Blogkarriere" (*lach*) stehe - aber ich mache das wirklich sehr gerne, weil ich selbst unheimlich viel und gerne bastel und meine Blogbesucher dazu ermutigen möchte. ;) Vielen Dank für Deinen Kommentar und hoffentlich werde ich öfter von Dir lesen. ;)
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag!
      Liebe Grüße, Vivien

      Löschen

Social Profiles

Twitter Facebook Google Plus LinkedIn RSS Feed Email Pinterest

Meine Wenigkeit :)

Meine Wenigkeit :)
Hallo meine lieben Blogbesucher :) mein Name ist Vivien Schönfeld und ich möchte euch auf meiner Website mein Hobby und meine handgemachten bzw. selbstgestalteten Werke präsentieren und Euch natürlich inspirieren diese nach zu basteln/ zu gestalten. Seht Euch in Ruhe um und falls Ihr Fragen haben solltet, könnt ich mich gern kontaktieren. ;) Viele liebe Grüße, Eure Vivien

Popular Posts

Copyright © Kreiere mit Liebe - Stempeln, Stanzen, Prägen und Co. | Powered By Blogger
Distributed By Blogspot Templates | Blogger Theme By Lasantha - PremiumBloggerTemplates